Datenschutzerklärung

Stand: 08.12.2020

Ein vertrauensvoller und sicherer Umgang mit personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir beachten die Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie weitere europäische Regelungen und möchten Sie in dieser Datenschutzerklärung ausführlich und transparent über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder Nutzerverhalten. Hinsichtlich der weiteren nachfolgend verwendeten Begriffe, wie bspw. „Verantwortlicher“ oder „Auftragsverarbeiter“, verweisen wir auf den Definitionskatalog der Begriffsbestimmungen in Art. 4 DSGVO.

Verantwortlicher 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Webseite https://www.roamlike.com erfolgt durch die

Roamlike GmbH
Geisselstraße 103a
50823 Köln
(„Roamlike“, „wir“)
hello@roamlike.com

Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn Sie eingewilligt haben oder dies durch Gesetz erlaubt ist. Die wichtigsten und für uns einschlägigen Erlaubnistatbestände finden sich in Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Diese betreffen insbesondere den Fall, 

  • dass eine Einwilligung von Ihnen vorliegt, vgl. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a i.V.m Art. 7 DSGVO,
  • dass die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist,  vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, oder,
  • dass die Verarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen (bspw. Steigerung der wirtschaftlichen Effizienz, Analyse und Fortentwicklung unserer Produkte) erfolgt, vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Art der Daten und Zweckbestimmung der Verarbeitung personenbezogener Daten 

Informatorische Nutzung von Roamlike 

Bei der bloßen informatorischen Nutzung der Webseite verarbeiten wir nur personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt.  

Bei der Nutzung unserer Website erheben wir aufgrund unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen und die Datensicherheit sowie die Stabilität und Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Sie. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird im Normalfall nicht vorgenommen. Wir behalten uns jedoch vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine missbräuchliche Nutzung bekannt werden.

Die Verarbeitung der IP-Adresse dient dem Schutz gegen bzw. der Nachverfolgbarkeit von Hacker- und Cyberangriffen. Die Verarbeitung der übrigen Daten dient zur Auslieferung der Inhalte unserer Plattform, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme, zur Optimierung unserer Plattform und um die Funktionsfähigkeit der Plattform sicherzustellen. Die Daten der Logfiles werden dabei stets getrennt von anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zu unseren Gunsten gerechtfertigt. 

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, sicherzustellen, dass die Plattform und die dort angebotenen Dienstleistungen in technischer Hinsicht funktionieren und vor Angriffen zu schützen. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt unser berechtigtes Interesse nicht, da wir diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwenden und Sie ebenfalls von der Funktionalität der Plattform profitieren.

Registrierung eines Nutzerkontos

Bei der Registrierung für die Nutzung unserer Leistungen werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten (z. B. Telefonnummer und E-Mail-Adresse). Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen.

Im Rahmen der Anmeldung zu unserer Plattform ist die Angabe der folgenden Daten verpflichtend und erforderlich zur Durchführung der Anmeldung:

  • Nutzername
  • E-Mail
  • Passwort

Nach Durchführung der Anmeldung muss der Nutzer seine E-Mail Adresse anhand eines Double-Opt-In-Verfahrens bestätigen. Der Nutzer erhält nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link an die angegebene E-Mail Adresse, den er zur Bestätigung der Anmeldung zu Roamlike anklicken muss. Wir protokollieren die Anmeldungen, um den Anmeldeprozess entsprechend den datenschutzrechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. In diesem Zusammenhang speichern wir den Zeitpunkt des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie die IP-Adresse. Sobald die E-Mail Adresse vom Nutzer bestätigt wurde, wird das Nutzerkonto erstellt bzw. freigeschaltet. Hier hat der Nutzer die Möglichkeit, weitere Stammdaten zu hinterlegen. Für die Nutzung von Roamlike ist nach Bestätigung der E-Mail Adresse das Hinterlegen weiterer Stammdaten zur eigenen Unterkunft notwendig. Diese Daten umfassen:

  • Titel der Unterkunft
  • Link URL zur Unterkunft 
  • Preis pro Nacht
  • Auslastung im letzten Monat
  • Anzahl Schlafzimmer, Badezimmer und Betten
  • Art der Unterkunft
  • Maximale Personenzahl
  • Stadt 
  • Land
  • Anzahl der Bewerbungen

Darüber hinaus können Nutzer weitere, freiwillige Angaben über sich selbst ergänzen:

  • Spitzname 
  • Geburtstag 
  • Geschlecht
  • Job
  • Persönliche Interessen
  • Adresse 
  • Telefonnummer
  • Bevorzugte Sprache
  • Bevorzugte Währung
  • Gastgeber seit
  • Bevorzugte Produkte

Außerdem können Nutzer je Unterkunft Informationen über übliche Profile von Reisegästen angeben:

  • Demographie (Erwachsene, Kinder)
  • Anlass der Reise
  • Alter
  • Geschlecht
  • Herkunft
  • Weiter Informationen

Wir nutzen die von Ihnen übermittelten Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um Ihnen die Teilnahme an unserer Plattform zu ermöglichen und Ihnen gegenüber unsere Dienstleistungen zu erbringen. Darüber hinaus können Sie uns freiwillig weitere Daten mitteilen, die wir ggf. für die Abwicklung der Kundenanfrage und für Rückfragen aufgrund unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten. Dazu können z.B. Ihre Umsatzsteuer-Identifikations- oder Telefonnummer gehören.

Kontaktformular

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden die vom Nutzer mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer etc.) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu bearbeiten und zu beantworten; Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Intercom

Wir stellen Ihnen auf unserer Website den Live-Chat von Intercom zur Verfügung, der es uns erlaubt mit Besuchern der Website in Kontakt zu treten und Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Während der Chatverbindung werden Ort, IP-Adresse, Browser und besuchte Website bei uns angezeigt und gespeichert. Weitere Informationen zu Intercom Live-Chat finden sich in der Datenschutzerklärung von Intercom. Für die Verarbeitung und Speicherung der Daten wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

Intercom löscht automatisch die IPs und geografischen Daten von Besuchern, die unsere Website 9 Monaten nicht mehr besucht haben.

Zahlungsabwicklung

Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung bieten wir unseren Kunden und Interessenten benutzerfreundliche und sichere Zahlungsmöglichkeiten an und setzen neben Banken und Kreditinstituten weitere Zahlungsdienstleister ein. 

Zweck der Verarbeitung ist die Zahlungsabwicklung zur Vertragserfüllung bzw. bei vorvertraglichen Anfragen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Die Verarbeitungen sind erforderlich, um die Zahlungsabwicklung durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden dabei nur durch die entsprechenden Zahlungsdienstleister verarbeitet und gespeichert. Wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich eine positive oder negative Rückmeldung der Zahlungsabwicklung.

Darüber hinaus bezweckt die Verarbeitung die Betrugs- und Missbrauchsprävention bei Online-Bezahlverfahren (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Zu diesem Zweck können ggf. direkt von unserer Website Cookies mit einer Laufzeit von 12 Monaten zum Einsatz kommen.

Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden folgende Daten ggf. verarbeitet:

  • Namen, Anschrift, Kontaktinformationen
  • Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie, Kreditkartendaten
  • Vertragsgegenstand, Vertragslaufzeit, ggf. Kundenkategorie,
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten- und Dauer), 
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. MAC Adressen, IP-Adressen).

Derzeit eingesetzte Zahlungsdienstleister: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg; https://www.paypal.com/de

Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full 

Facebook Login und Single Sign On (SSO)

Wir erlauben Nutzern, sich auf unserer Website mit ihrem Facebook Account anzumelden. Dafür nutzen wir Facebook-Login, welches ein sogenanntes Single Sign On (SSO) Verfahren ist. Als SSO versteht man die Möglichkeit eines Nutzers, sich mit bereits bestehenden Zugangsdaten anderer Online-Dienste auf der eigenen Website anzumelden, ohne dass wir diese Zugangsdaten erhalten. Durch die Anmeldung über dieses SSO Verfahren können personenbezogene Daten von Facebook an uns und von uns an Facebook gesendet werden. Damit sind Informationen wie IP-Adresse, genutzer Browser, Kanalname etc. gemeint und keine privaten Daten wie nicht öffentlicher Klarname oder Anschriften.

Durch Nutzen der Facebook Login Funktion auf unserer Website stimmt der Nutzer der Verwendung explizit zu. Die Autorisierung der API Anfragen findet demnach ausschließlich statt, wenn sich der Nutzer aktiv dazu entscheiden, diese Daten über das Facebook Login Verfahren mit uns zu teilen und zuvor über alle notwendigen Informationen zur Verarbeitung dieser informiert wurden und den Erhalt dieser Information bestätigt haben. Rechtsgrundlage in diesem Fall ist die Einwilligung der Nutzer nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Der Widerruf kann über Facebook oder den Postweg erfolgen. Nach erfolgtem Widerruf ist ein Einloggen in unsere Dienste mit Hilfe von Facebook nicht mehr möglich.

Google OAuth 2.0

Wir erlauben Nutzern, sich auf unserer Website mit ihrem Google-Account anzumelden. Dafür nutzen wir Google OAuth 2.0, welches eine API-Authorisierung durch den Nutzer möglich macht, ohne dass wir die Zugangsdaten des Nutzers erhalten. Durch die Anmeldung über das Google OAuth 2.0 Verfahren und anschließende Bestätigung des Zugriffes im OAuth-Zustimmungsbildschirm können personenbezogene Daten von Google an uns und von uns an Google gesendet werden. Damit sind Informationen wie IP-Adresse, genutzer Browser etc. gemeint und keine privaten Daten wie Klarname oder Anschriften. Informationen dazu, welche Daten Google erhebt und wie Google mit diesen Daten verfährt, ist der diesbezogenen Datenschutzerklärung von Google zu entnehmen (https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de).

Durch Nutzen der Google OAuth 2.0 Funktion auf einer unserer Website stimmt der Nutzer der Verwendung explizit zu. Die Autorisierung der API Anfragen findet demnach ausschließlich statt, wenn sich der Nutzer aktiv dazu entscheiden, diese Daten über das Google OAuth 2.0 Verfahren mit uns zu teilen und zuvor über alle notwendigen Informationen zur Verarbeitung dieser informiert wurden und den Erhalt dieser Information bestätigt haben. Rechtsgrundlage in diesem Fall ist die Einwilligung der Influencer nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Cookies

Um den Besuch unserer Plattform attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f. DSGVO oder aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf verschiedenen Seiten, sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). 

Wir setzen verschiedene Arten von Cookies ein, deren Einsatz Sie über unseren Cookie-Banner steuern können:

  • Temporäre oder Session-Cookies sind Cookies, die gelöscht werden, nachdem Sie unser Onlineangebot verlassen und den Browser schließen. Gängige Beispiele für solche Cookies sind etwa Spracheinstellungen oder der Inhalt eines Warenkorbs.
  • Permanente Cookies sind solche, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So können z. B. der Login-Status oder eingegebene Suchbegriffe gespeichert werden. Solche Cookies können unter anderem für Reichweitenmessung, Marketingzwecke oder zum Zwecke der IT Sicherheit eingesetzt werden. Permanente Cookies werden nach einer vorgegebenen Dauer automatisiert gelöscht. Die Speicherdauer kann je nach Cookie unterschiedlich sein. Sie können diese Cookies jedoch in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen oder solche Cookies gar nicht zulassen. 

Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Plattform eingeschränkt sein.

Neben First-Party-Cookies, die von uns selbst als datenschutzrechtlich Verantwortlicher gesetzt werden, setzen wir auch Third-Party-Cookies von anderen Anbietern ein. Informationen zu entsprechenden Third-Party-Cookies erhalten Sie innerhalb der jeweiligen Datenschutzinformationen der Online-Angebote. 

Eingesetzte Cookies und Cookie Banner

Wir informieren unsere Nutzer im Rahmen unseres Cookie- und Einwilligung Banner über die Cookies, die wir einsetzen (Name des Cookies, Zweck und Speicherdauer). Hinsichtlich erteilter Einwilligungen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die dort getroffene Entscheidung zu ändern und Ihre Einwilligung nachträglich zu erteilen oder zu widerrufen. Das Cookie und Einwilligung Banner kann jederzeit über den Footer unserer Website aufgerufen werden.

Social Media Plugins und eingebettete Funktionen sowie Inhalte von Drittanbietern

Sofern Sie uns dazu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Bereitstellung unseres Onlineangebotes und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit mit Hilfe der nachfolgenden Dienste:

Facebook-Plugins und -Inhalte:

Facebook Social Plugins, Facebook Pixel und Inhalte wie Bilder, Texte, Videos oder Buttons, mit denen Nutzer Inhalte innerhalb von Facebook teilen können. Eine Übersicht zu den Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/;
Anbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy

Instagram-Plugins und -Inhalte:

Instagram Plugins und -Inhalte wie etwa Bilder, Texte, Videos oder Buttons, mit denen Nutzer Inhalte innerhalb von Instagram teilen können. Anbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy

Google Plugins und Inhalte:

Google Plugins und Inhalte wie Google Fonts, Google Maps, reCAPTCHA, Google AdWords und Google Conversion-Tracking, Google Analytics Remarketing, Bilder, Texte, Videos (Youtube) oder Buttons mit denen Nutzer Inhalte von Google teilen können.

Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Linked-In-Plugins und -Inhalte:

Linked-In-Plugins und –Inhalte wie etwa wie Bilder, Texte, Videos oder Buttons, mit denen Nutzer Inhalte innerhalb von Linked-In teilen können.  

Anbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung:https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Pinterest -Plugins und -Inhalte:

Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte innerhalb von Pinterest teilen können. 

Anbieter: Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland

Datenschutzerklärung:  https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

Xing-Plugins und -Inhalte:

Hierzu können z.B. z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte innerhalb von Xing teilen können. 

Anbieter: New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg

Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de

WordPress Stats:

Wir nutzen das WordPress Tool Stats, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Anbieter: Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA. Datenschutzerklärung: https://automattic.com/privacy/

Hubspot:

Wir nutzen das Tool Hubspot, um Besucherzugriffe auszuwerten und Online Marketing Maßnahmen durchzuführen (wie z.B. Email-Marketing).

Anbieter: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Datenschutzerklärung: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

Crisp:

Wir nutzen das Tool Crisp, um mit unseren Nutzern per Chat schnell in Austausch zu treten und so eine gute Nutzererfahrung zu bieten. Mit Crisp können wir Nutzern, sofern dies gesetzlich zulässig ist, Nachrichten per Live-Chat, E-Mail, SMS oder auch Push-Nachrichten schicken. Damit das möglich ist, müssen wir über eine Schnittstelle unsere Kontaktinformationen zu den Nutzern mit Crisp IM SARL synchronisieren. 

Anbieter: Crisp IM SARL, 2 Boulevard de Launay, 44100 Nantes, France, Datenschutzerklärung:  https://crisp.chat/en/privacy/

Customer.io:

Wir nutzen Customer.io, um unseren Nutzern zielgerichtet Newsletter zu schicken und so über neue Angebote zu informieren. Außerdem werten wir mit Customer.io statistisch die Effektivität von unseren Newslettern aus – wie z.B. Öffnungsraten. 

Anbieter: Peaberry Software Inc., 921 SW Washington St, Suite #820, Portland, OR 97205, Datenschutzerklärung:  https://customer.io/privacy-policy.html

Verwendung von Google Analytics

Zur pseudonymisierten Analyse unseres Webangebots setzen wir, Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO vorausgesetzt, Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), ein. Ihre Einwilligung wird durch unser Cookie Banner abgefragt und kann dort auch jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Diese Website nutzt die IP-Anonymisierung von Google Analytics. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Sie können Ihren Browser ferner auch so einstellen, dass keinerlei Daten an Google-Server übertragen werden (bspw. durch die Installation von Add-Ons wie No Script. Alternativ zu Browser-Add-On’s oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in dem dabei genutzten Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert. Sofern Sie Ihre Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie den Link erneut klicken.

Newsletter (via MailChimp)

Wir bieten allen Interessenten die Möglichkeit an, sich für unseren Newsletter anzumelden. Dieser erscheint in unregelmäßigen Abständen hält Sie auf dem Laufenden über aktuelle Trends, Branchennews, unsere Events und alles worum sich Roamlike dreht.

Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage und Inhalt der Einwilligung:
Im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter ist lediglich die Angabe von Vor- und Nachnahme (zur persönlichen Ansprache) und ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Wir versenden unseren Newsletter nur auf Grundlage der Einwilligung der Empfänger nach Art. 6 Abs. 1 S. 1lit. a i.V.m Art. 7 DSGVO. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang von Informationen und werblichen Materialien hinsichtlich der Angebote und Aktionen von Roamlike einverstanden.

Double Opt-In Verfahren: Im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter nutzen wir das sog. Double Opt-In Verfahren. Der Interessent erhält nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link an die angegebene E-Mail Adresse, den er zur Bestätigung der Anmeldung zum Newsletter anklicken muss. Wir protokollieren die Anmeldungen zum Newsletter, um den Anmeldeprozess entsprechend den datenschutzrechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. In diesem Zusammenhang speichern wir den Zeitpunkt des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie die IP-Adresse.

Angaben zum Dienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletter-Versandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Des Weiteren kann der Versanddienstleister nach eigenen Informationen diese Daten in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen, verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Der Einsatz des Versanddienstleisters, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Statistische Erhebung und Analysen: Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Kündigung/Widerruf: Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister oder die statistische Auswertung ist leider nicht möglich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Löschung: Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Speicherdauer

Mit Löschung Ihres Nutzerkontos werden Ihre personenbezogenen Daten vollständig anonymisiert, mit Ausnahme von Daten, die gesetzlich aufzubewahren sind, etwa aufgrund von handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Veröffentliche Inhalte auf Roamlike bleiben bestehen, der Nutzername des betroffenen Nutzers wird in „Gelöschter Nutzer“ umbenannt. 

Im Übrigen löschen wir personenbezogene Daten, nachdem die Speicherung zur Erbringung unserer Leistungen nicht mehr erforderlich und keine berechtigten Interessen unsererseits oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

Empfänger der Daten; keine unberechtigte Weitergabe an Dritte

Wir behandeln personenbezogene Daten mit höchster Sorgfalt. Wir übermitteln die Daten an Dritte ausschließlich dann, wenn dies für die Durchführung und Abwicklung eingegangener Vertragsverhältnisse notwendig ist, Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben oder wenn die Weitergabe sonst aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen zulässig ist.

Wir setzen verschiedene Dienstleister als sog. Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DSGVO ein, die wie wir den Bestimmungen des europäischen Datenschutzes unterliegen und die wir entsprechend verpflichtet haben. 

Schutz personenbezogener Daten

Wir sichern durch ein Bündel von technischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend des aktuellen Standes der Technik sowohl unsere Webseite wie auch die in unserem Verantwortungsbereich gespeicherten Daten gegen Verlust, Zerstörung, unberechtigtem Zugriff, Veränderungen oder Veröffentlichung durch unberechtigte Personen.  

Die Eingabe und Übertragung von personenbezogenen Daten erfolgt verschlüsselt nach dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer).

Was ist SSL?

Eine mit SSL verschlüsselte Webseite überträgt persönliche Daten verschlüsselt an den Server, damit es für Dritte unmöglich ist, diese abzufangen oder zu lesen. Durch ein Zertifikat wird unsere Identität verifiziert. Sie können je nach Browser durch die grüne Adressleiste und/oder das Schloss erkennen, dass eine sichere Verbindung besteht. Durch einen Klick auf das Schloss oder die grüne Adressleiste können Sie unseren Online-Identitätsnachweis lesen.

Was bewirkt SSL? 

Durch die Verschlüsselung der Übertragung können Sie davon ausgehen, dass Ihre eingegebenen Daten nur von uns gelesen werden können. Sie können durch die grüne Adressleiste erkennen, dass Sie mit unserem Server verbunden sind und es sich nicht um die Seite eines Fremdanbieters handelt. 

Rechte der Betroffenen

Sie haben gegenüber uns die folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung nach Art. 16 DSGVO bzw. Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Zuständige Behörde ist die

Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Widerspruch gegen die Verarbeitung; Widerruf von Einwilligungen

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn ausgesprochen haben.

SOWEIT DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN AUF DIE INTERESSENABWÄGUNG NACH ART. 6 ABS. 1 LIT. F DSGVO GESTÜTZT WIRD, KÖNNEN SIE WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG EINLEGEN. BEI AUSÜBUNG EINES SOLCHEN WIDERSPRUCHS BITTEN WIR UM DARLEGUNG DER GRÜNDE, WESHALB IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT WIE DURCHGEFÜHRT VERARBEITEN WERDEN SOLLTEN. IM FALLE IHRES BEGRÜNDETEN WIDERSPRUCHS PRÜFEN WIR DIE SACHLAGE UND WERDEN ENTWEDER DIE DATENVERARBEITUNG EINSTELLEN BZW. ANPASSEN ODER IHNEN UNSERE ZWINGENDEN SCHUTZWÜRDIGEN GRÜNDE AUFZEIGEN, AUFGRUND DERER WIR DIE VERARBEITUNG FORTFÜHREN.

SIE KÖNNEN DER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN FÜR ZWECKE DER WERBUNG UND DATENANALYSE JEDERZEIT WIDERSPRECHEN. 

ÜBER IHREN WIDERSPRUCH KÖNNEN SIE UNS UNTER DEN IN ZIFFER 1 AUFGEFÜHRTEN KONTAKTDATEN INFORMIEREN.

Fragen und Anmerkungen; Änderung der Datenschutzerklärung

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben, nehmen Sie bitte unter dem Stichwort „Datenschutz“ Kontakt zu uns auf (siehe Ziffer 1.) 

Die Weiterentwicklung des Internets wirkt sich auch auf unsere Datenschutzstrategie aus. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen den zugrunde liegenden Prozessen anzupassen.  Über eine Änderung der Datenschutzerklärung werden die Betroffenen über unsere Webseite informieren.

* * * * *